Windkanal am Rosenstein

In der Mittagszeit fuhr ich kurz hinauf auf den Rosenstein und begab mich zu den Höhlen „Große Scheuer“ und „Haus“, um dort routinemäßig nach dem Rechten zu sehen. In der Scheuer hingen ein paar Eiszapfen, nicht die schon beobachtete maximale Menge, doch immerhin. Lausig kalt wars, weil der -4° kalte Wind durch die drei Eingänge der tunnelartigen Höhle pfiff.  Ich machte ein paar Fotos, bevor ich in dem Windkanal